Blaulicht

Radlader kippt auf Auto - 22 000 Euro Schaden

Polizei Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Kernen.
Bei einem Unfall mit einem Radlader sind am Montagnachmittag in Kernen-Rommelshausen rund 22 000 Euro Schaden entstanden. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, ist der 25-jährige Fahrer eines Seat in der Beinsteiner Straße in eine Engstelle eingefahren. Der entgegenkommende Fahrer eines Radladers wich nach rechts aus, stieß dabei gegen eine Böschung und kippte auf das Auto des 25-Jährigen. Der Fahrer des Radladers wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Fahrbahn war zur Reinigung und Bergung der Fahrzeuge für ungefähr zwei Stunden gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 22 000 Euro.