Blaulicht

Reifen-Diebe in Fellbach auf frischer Tat ertappt

Blaulicht Polizei Streife Polizeistreife Streifenwagen symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

In Fellbach wurden am frühen Donnerstagmorgen (01.04.) Reifen-Diebe auf frischer Tat ertappt. Laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Aalen hatte um kurz vor 4 Uhr ein Zeuge gemeldet, dass sich auf einem Firmengelände in der Salierstraße mehrere Personen aufhalten, die vermutlich Autoräder bzw. Reifen entwenden wollen.

Unverzüglich fuhren daraufhin zwei Streifenwagenbesatzungen des Polizeireviers Fellbach die Örtlichkeit an, wo ihnen der Zeuge mitteilte, dass die Personen mit zwei Transportern soeben das Gelände in Richtung Bühlstraße verlassen hätten. "Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten die beiden Fahrzeuge am Teiler B14/B29 angehalten und die Insassen einer Kontrolle unterzogen werden", heißt es weiter im Polizeibericht.

Im Laderaum eines Transporters fanden die Polizeibeamten daraufhin rund 30 Aluminium-Kompletträder, deren Herkunft die Männer nicht plausibel erklären konnten. Im zweiten Fahrzeug wurden u.a. eine Mercedes-Frontschürze und Einbruchswerkzeug aufgefunden. Ersten Ermittlungen zufolge hat das mutmaßliche Diebesgut einen Wert von rund 15.000 Euro.

Die Tatverdächtigen im Alter von 36, 31, 26 und 30 Jahren wurden vorläufig festgenommen und werden am Donnerstag mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt.