Blaulicht

Reifen zerstochen

Reifenpanne Symobol_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Winnenden-Höfen: 
Nach einem Streit hat am Donnerstabend (27.9.) ein Betrunkener Reifen an zwei Fahrzeugen zerstochen. Der 31-Jährige war am Abend in der Brunnenstraße zu Besuch bei einer Bekannten und mit dieser in Streit geraten. Beim Verlassen des Hauses hat er gegen 19:30 Uhr an einem geparkten Auto einen Reifen zerstochen, was von einem Zeugen beobachtet wurde. Dem nicht genug: Auf seinem weiteren Weg machte er sich auch an einem geparkten Pkw in der Ruitzenmühle zu schaffen und zerstach auch dort einen Reifen. Der 31-Jährige wurde von einer Streife gestellt und musste vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht werden, nachdem er sich bei seinen Taten eine Schnittwunde zugefügt hatte. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.