Blaulicht

Remshalden-Geradstetten: Frau im psychischen Ausnahmezustand greift Polizisten an

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

In Remshalden-Geradstetten sind am Mittwochnachmittag (22.06.) Polizisten von einer Frau angegriffen worden. Das geht aus einem Polizeibericht hervor. 

Frau wirft Buch auf die Polizisten

Eine 55-jährige Anwohnerin in der Wilhelm-Enßle-Straße geriet im Laufe des Nachmittags mit mehreren Nachbarn in einen Streit. Dabei beleidigte und bedrohte die Frau die Nachbarn, weshalb diese die Polizei einschalteten.

Als die Polizeibeamten bei der Frau klingelten, wurden sie von der 55-Jährigen ebenfalls beleidigt und bedroht. Außerdem warf die Frau ein Buch aus dem Fenster in Richtung der Beamten.

Da sich die Frau laut Polizeibericht offensichtlich in einem psychischem Ausnahmezustand befand und nicht zu beruhigen war, wurde sie beim Verlassen der Wohnung von den Polizisten in Gewahrsam genommen. Dabei wehrte sie sich und trat in Richtung der Beamten. Sie wurde anschließend in eine Spezialklinik gebracht und muss mit einer Anzeige rechnen.

In Remshalden-Geradstetten sind am Mittwochnachmittag (22.06.) Polizisten von einer Frau angegriffen worden. Das geht aus einem Polizeibericht hervor. 

Frau wirft Buch auf die Polizisten

Eine 55-jährige Anwohnerin in der Wilhelm-Enßle-Straße geriet im Laufe des Nachmittags mit mehreren Nachbarn in einen Streit. Dabei beleidigte und bedrohte die Frau die Nachbarn, weshalb diese die Polizei einschalteten.

Als die Polizeibeamten bei der Frau klingelten, wurden sie von der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper