Blaulicht

Rommelshausen: Prügelei zwischen zwei Männern in der S2

S-Bahn S2 Bahnhof Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Am Dienstagnachmittag (13.9.) hat es eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei bisher unbekannten Männern gegeben. Die Bundespolizei bittet Zeugen, sich unter der Nummer 0711-870350 zu melden.

Wie die Polizei berichtet, führte nach bisherigen Erkenntnissen ein etwa 50-jahre Alter Mann gegen 15.40 Uhr in einer S-Bahn der Linie S2 in Richtung Schorndorf zunächst sehr laut Selbstgespräche. Ein 30-jähriger Mitreisender störte sich daran und sprach den  50-Jährigen an.

Die Bundespolizei ermittelt

Es entwickelte sich ein Streit zwischen den Männern, der letztlich in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Der 30-Jährige verließ die S-Bahn beim Bahnhof Rommelshausen und lief in Richtung Stadtgebiet davon. Der 50-Jährige soll mit der S-Bahn  weitergefahren sein.
Die Bundespolizei ermittelt wegen des Verdachts auf Körperverletzung und bittet die Bevölkerung um Hinweise. 

Am Dienstagnachmittag (13.9.) hat es eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei bisher unbekannten Männern gegeben. Die Bundespolizei bittet Zeugen, sich unter der Nummer 0711-870350 zu melden.

Wie die Polizei berichtet, führte nach bisherigen Erkenntnissen ein etwa 50-jahre Alter Mann gegen 15.40 Uhr in einer S-Bahn der Linie S2 in Richtung Schorndorf zunächst sehr laut Selbstgespräche. Ein 30-jähriger Mitreisender störte sich daran und sprach den  50-Jährigen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper