Blaulicht

Rote Ampel in Winnenden missachtet: Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall

Ampel rot Grün Fußgängerampel symbol symbolbild symbolfoto.
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Ein 37 Jahre alter Opel-Fahrer hat in der Nacht auf Sonntag (22.05.) gegen 0.40 Uhr in Winnenden an der Kreuzung Waiblinger Straße / Bachstraße eine rote Ampel missachtet und kollidierte daraufhin im Kreuzungsbereich mit dem Mitsubishi eines 28-Jährigen.

12.000 Euro Sachschaden

"Sowohl die beiden Fahrer, als auch die drei Mitfahrer in den beiden Pkw wurden beim Unfall verletzt", heißt es in einer Mitteilung aus dem Polizeipräsidium Aalen.

Beide Autos mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden, der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 12.000 Euro.

Ein 37 Jahre alter Opel-Fahrer hat in der Nacht auf Sonntag (22.05.) gegen 0.40 Uhr in Winnenden an der Kreuzung Waiblinger Straße / Bachstraße eine rote Ampel missachtet und kollidierte daraufhin im Kreuzungsbereich mit dem Mitsubishi eines 28-Jährigen.

12.000 Euro Sachschaden

"Sowohl die beiden Fahrer, als auch die drei Mitfahrer in den beiden Pkw wurden beim Unfall verletzt", heißt es in einer Mitteilung aus dem Polizeipräsidium Aalen.

{element}

Beide Autos mussten

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper