Blaulicht

Rote Ampel missachtet

Blaulicht_0
Symbolbild. © Redaktion

Winnenden. 
Vermutlich missachtete eine 81-Jährige eine Rote Ampel und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall am Montagmittag. Die Seniorin war gegen 13.30 Uhr mit ihrem Opel in der Waiblinger Straße unterwegs und fuhr laut Zeugenaussagen dann bei Rot in die Kreuzung zur Friedrich-List-Straße. Dabei stieß sie mit einem Audi zusammen, dessen 23-jährige Fahrerin bei Grün in die Kreuzung eingefahren war.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden wird auf etwa 7500 Euro beziffert.