Blaulicht

Rudersberg-Oberndorf: 35-Jähriger fährt betrunken Auto und wird von Polizei gestoppt

Alkohol Symbol Symbolbild Alkohol am Steuer Trunkenheitsfahrt
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Ein 35-Jähriger hat sich in der Nacht zum Sonntag (07.03.) betrunken ans Steuer seines Audis gesetzt und wurde in Rudersberg von der Polizei gestoppt. Wie aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Aalen hervorgeht, hatte eine Streife des Polizeireviers Schorndorf den Mann gegen 3 Uhr in der Rudersberger Straße kontrollieren wollen.

Der 35-Jährige kam aus Richtung Weissach im Tal angefahren. Als er den Streifenwagen erkannte, fuhr er mit hoher Geschwindigkeit weiter in Richtung Rudersberg-Oberndorf. Dort konnte die Polizeistreife den Mann schließlich anhalten und kontrollieren. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Atem des 35-Jährigen deutlich nach Alkohol roch. Ein Test vor Ort bestätigte den Verdacht.

Der Autofahrer musste seinen Führerschein abgeben und sich Blut abnehmen lassen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.