Blaulicht

Schlägerei auf dem Fellbacher Herbst aufgeklärt

Schlägerei_0
Symbolbild. © ZVW / Bernhardt

Fellbach.
In der Nacht zum Sonntag (8.10.) gerieten gegen 1.30 Uhr beim Hallenbad in der Schillerstraße zwei Gruppierungen aneinander. Ungefähr sieben Personen waren an der Prügelei beteiligt. Ein Opfer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingewiesen werden.

Die Kriminalpolizeidirektion Waiblingen übernham in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Stuttgart die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags.
Durch die Ermittlungen gelang es, fünf Beschuldigte zu identifizieren. Nach derzeitigem Stand schlugen und traten diese auf zwei Opfer ein. Während der Auseinandersetzung stach ein Täter mit einem spitzen Gegenstand auf den am Boden liegenden 27-jährigen ein. Gegen den vermeintlichen Haupttäter wurde der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart erlassene Haftbefehl am 24.10. in Vollzug gesetzt. Der 21-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft. Gegen seine Komplizen, die zwischen 18 und 24 Jahre alt sind, wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.