Blaulicht

Schlägerei wegen offenstehender Türe

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Weinstadt.
Wegen einer offenstehenden Türe sind am Samstagvormittag (23.11.) in einer Asylunterkunft im Heuweg drei Männer gambischer Herkunft in Streit geraten. Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei sprühten zwei der Männer einem Kontrahenten Pfefferspray ins Gesicht. Außerdem verletzten sie ihr 26-jähriges Opfer durch einen Schlag mit einem Holzstock. Die Waiblinger Polizei rückte mit drei Streifen aus und löste die Situation auf. Dabei fanden sie bei einem 21-jährigen Tatverdächtigen größere Menge an Betäubungsmitteln. Seinen Mittäter konnte die Polizei bislang noch nicht identifizieren. Die Ermittlungen dazu laufen.