Blaulicht

Schmierereien an der Nonnenkirche

Nonnenkirche_0
Nonnenkirche in Waiblingen © Leonie Kuhn

Waiblingen.
Nachdem an der Michaelskirche am Dienstag ein Hakenkreuz festgestellt wurde, gibt es nun an der Nonnenkirche am Alten Postplatz ebenfalls Farbschmierereien. Die Nonnenkirche wurde zwischen 1496 und 1510 erbaut.
Unbekannte sprühten offenbar in den letzten Wochen mehrere Zahlen und Schriftzüge auf einer Länge von etwa 4,50 Metern auf. Hinweise auf die Verursacher liegen auch hier nicht vor. Der finanzielle Aufwand zur Beseitigung der Schmierereien wird auf rund 450 Euro geschätzt.