Blaulicht

Schmorbrand in Motorraum

feuerwehr warndreieck einsatz symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Schorndorf.
Ein Mercedes-Fahrer war am Freitagnachmittag im Bereich des Toscaloosa-Kreisverkehrs unterwegs, als er um kurz vor 16 Uhr plötzlich eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum wahrnahm.

Ursache hierfür war ein technischer Defekt an der Elektrik des Autos, wodurch Plastikteile und Kabel im Motorraum schmorten und für eine starke Rauchentwicklung sorgten. Ein Feuerwehrmann, der privat an der Stelle vorbeikam, übernahm sofort erste Löschmaßnahmen, ehe seine Schorndorfer Kameraden den Motor vollends kühlten.

Diese kamen mit einem Fahrzeug und neun Mann vor Ort. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte mehrere hundert Euro betragen.