Blaulicht

Schon wieder mehrere Einbrüche

Blaulicht Symbol Symbolbild Einbrecher Einbruch
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Waiblingen.
Die Polizei berichtet von mehreren Einbrüchen und Einbruchsversuchen im Rems-Murr-Kreis:

Am Mittwoch (1.2.) hat ein Dieb versucht, im Tizianweg in Fellbach in eine Erdgeschosswohnung einzubrechen. Am Abend gegen 20 Uhr wurden Aufbruchsspuren an Wohnzimmerfenstern sowie eine eingeschlagene Fensterscheibe entdeckt. Dem Einbrecher gelang es allerdings nicht, ins Gebäude zu gelangen. Wann genau er den Tag über aktiv war, ist unklar. Die Polizei in Fellbach bittet unter Tel. 0711/57720 um Zeugenhinweise.

Vermutlich mehrere Diebe sind in ein Wohnhaus zwischen der Taubenstraße und der Neustadter Hauptstraße in Neustadt eingebrochen. Dies wurde am Mittwochabend (1.2.) gegen 18.45 Uhr bemerkt. Die Diebe drangen über die Terrassentüre ein und durchsuchten verschiedene Räume. Sie entwendeten Schmuck, Bargeld und Uhren. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

In Buoch ist in der Zeit zwischen Sonntagmorgen (29.1.) und Mittwochmorgen (1.2.) ein Einbruchsversuch misslungen. Am westlichen Ortsrand von Buoch versuchte ein unbekannter Einbrecher vergeblich in ein Wohnhaus einzudringen. Hebelversuche an Fenstern verursachten einen Sachschaden von etwa 2000 Euro. Hinweise auf den Dieb beziehungsweise verdächtige Fahrzeuge werden vom Polizeiposten Remshalden unter Telefon 07151/72463 entgegengenommen.

Unbekannte sind in der Zeit zwischen Dienstagabend (31.1.) und Mittwochmorgen (1.2.) gewaltsam in ein Bürogebäude in der Mayenner Straße in Waiblingen eingebrochen. Im Innern brachen sie einige Türen auf und durchsuchten die Büroräume. Die Eindringlinge entwendeten Bargeld und verursachten Sachschaden von etwa 5000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.