Blaulicht

Schorndorf: 19-Jähriger schießt mit Pistole mehrmals in die Luft

Handschellen Festnahme Polizei Polizist Haft Symbolbild Symbol symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

In Schorndorf hat ein 19-Jähriger spätabends mehrmals mit einer Schreckschusspistole in die Luft geschossen.

Wie die Polizei mitteilt, war der deutlich unter Alkoholeinfluss stehende Mann mit mehreren Gleichaltrigen im Bereich der Aichenbachstraße unterwegs. Anwohner meldeten die Schüsse der Polizei.

Zwei Zeugen bemerkten im Vorbeilaufen, wie sich der 19-Jährige die Pistole in den Hosenbund stecken wollte und konnten sie ihm abwenden. Als eine Streife der Polizei am Einsatzort eintraf, nahmen sie ihn fest. Verletzt wurde bei der Aktion niemand.

Sowohl die Waffe als auch die dazugehörige Munition wurde beschlagnahmt. Beamte nahmen den betrunkenen 19-Jährigen zur Ausnüchterung in Gewahrsam. Er muss sich nun wegen dem Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten.