Blaulicht

Schorndorf: 21-jährige E-Scooter-Fahrerin übersieht Fußgänger an Zebrastreifen

Zebrastreifen fußgängerüberweg  symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

In Schorndorf hat es am Montag (16.08.) gegen 15 Uhr einen Unfall mit einem E-Scooter gegeben.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 21-jährige E-Scooter-Fahrerin auf dem Radweg von der Karlstraße in Richtung Bahnhof unterwegs. Sie übersah hierbei einen Fußgänger, der dort den Zebrastreifen überqueren wollte. Der Mann zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Laut Angaben der Polizei soll die 21-Jährige unter Drogeneinfluss gestanden haben. Es wurde eine Blutuntersuchung veranlasst und ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet.

Noch mehr Blaulicht gibt es in unserem Podcast

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema.

Jetzt reinhören auf Spotify und Youtube. Der Podcast ist auch über unseren Webplayer abrufbar.