Blaulicht

Schorndorf: 24-Jähriger mit Schreckschusswaffe unterwegs

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

In Schorndorf ist in der Nacht auf Sonntag (20.11.) gegen 2.45 ein 24-jähriger Mann mit einer Schreckschusswaffe im Bereich der Neuen Straße festgenommen worden.

Wie die Polizei mitteilte, meldeten mehrere Anrufer im Zeitraum zwischen kurz vor 1 Uhr und 2.40 Uhr bei der Polizei, dass sie Schussgeräusche im Bereich der Vorstadtstraße sowie im Innenstadtbereich wahrgenommen hätten. Der 24-Jährige war deutlich betrunken und ist nicht im Besitz eines Waffenscheins. Nach aktuellem Kenntnisstand wurden durch den Mann weder Personen gefährdet noch verletzt. Der 24-Jährige wurde nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen, ihn erwartet eine Anzeige.

In Schorndorf ist in der Nacht auf Sonntag (20.11.) gegen 2.45 ein 24-jähriger Mann mit einer Schreckschusswaffe im Bereich der Neuen Straße festgenommen worden.

{element}

Wie die Polizei mitteilte, meldeten mehrere Anrufer im Zeitraum zwischen kurz vor 1 Uhr und 2.40 Uhr bei der Polizei, dass sie Schussgeräusche im Bereich der Vorstadtstraße sowie im Innenstadtbereich wahrgenommen hätten. Der 24-Jährige war deutlich betrunken und ist nicht im Besitz eines Waffenscheins. Nach

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper