Blaulicht

Schorndorf: Ladendieb rennt in Socken davon

Blaulicht Polizei Polizeiauto Symbolbild Symbol symbolfoto
Symbolfoto. © Gaby Schneider

Die Polizei sucht einen Ladendieb, der am Donnerstag eine Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes am Marktplatz verletzt hat. Gegen 15.30 Uhr hatte eine Kollegin der Verletzten einen jungen Mann dabei beobachtet, wie dieser gerade ein Parfüm stehlen wollte. Als dieser bemerkte, dass er beobachtet wird, flüchtete. Im Ausgangsbereich stand ihm die Mitarbeiterin im Weg, diese stieß er gegen eine Tür und rannte mit seinem Diebesgut in Richtung Bahnhof davon. Ein Angestellter des Ladens nahm die Verfolgung auf, verlor den Mann jedoch im Bahnhof aus den Augen. Die Frau, die vom Täter gegen die Tür geschubst wurde, musste im Krankenhaus behandelt werden.

Auffälliges „Zick-Zack-Muster“

Der Täter wird als etwa 20 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß mit dunklem Teint beschrieben. Er hatte blond gefärbte, lockige, mittellange Haare, an den Seiten kurz rasiert. Am Hinterkopf ist ein auffälliges „zick-zack-Muster“ einrasiert. Zum Tatzeitpunkt soll er eine dunkle Jeans und eine schwarze Maske sowie eine Wollmütze getragen haben.

Er könnte Zeugen zudem aufgefallen sein, da er während der Flucht seine Schuhe verlor und seinen Weg anschließend in Socken fortsetzte. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07181/2040 zu melden.