Blaulicht

Schorndorf: Mann bedroht Ladenmitarbeiter mit Messer

Messer
Wer angegriffen hat, bleibt im Gericht unklar, der durchs Messer Verletzte wird freigesprochen. © Benjamin Buettner

Am Mittwochabend (10.11.) hat ein Mann in einem Elektronikgeschäft einen Ladenmitarbeiter in Schorndorf mit einem Messer bedroht.

Der 42-Jährige betrat um kurz vor 18.00 Uhr ein Elektronikgeschäft in der Heinkelstraße. Im Laden drehte der Mann Polizeiangaben zufolge eine Musikbox so laut auf, dass er den Geschäftsbetrieb störte. Als ihn ein Ladenmitarbeiter ansprach, zog der 42-Jährige ein Messer und bedrohte die Angestellten damit.

Der Täter erschien freiwillig auf dem Polizeirevier

Als der Mann schließlich den Elektronikmarkt verließ, beschädigte er eine Musikbox. Kurze Zeit nach dem Vorfall meldete sich der 42-Jährige selbst telefonisch beim Polizeirevier. Der diensthabende Polizist forderte den Mann dazu auf, aufs Revier zu kommen. Der 42-Jährige erschien, wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine Spezialklinik gebracht.

Am Mittwochabend (10.11.) hat ein Mann in einem Elektronikgeschäft einen Ladenmitarbeiter in Schorndorf mit einem Messer bedroht.

Der 42-Jährige betrat um kurz vor 18.00 Uhr ein Elektronikgeschäft in der Heinkelstraße. Im Laden drehte der Mann Polizeiangaben zufolge eine Musikbox so laut auf, dass er den Geschäftsbetrieb störte. Als ihn ein Ladenmitarbeiter ansprach, zog der 42-Jährige ein Messer und bedrohte die Angestellten damit.

{element}

Der Täter erschien freiwillig auf

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper