Blaulicht

Schorndorf: Party in Mehrfamilienhaus durch Polizei beendet

Polizist
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

Eine Party in einem Schorndorfer Mehrfamilienhaus wurde durch das Eintreffen der Polizei, zum Leidtragen der Gäste, beendet. Anwohner des Hauses verständigten am Donnerstagmorgen (23.12.) gegen 04.15 Uhr die Beamten, da aus einer Wohnung laute Musik zu hören war.

{element}

Gäste zeigten sich aggressiv

Der 31-jährige Bewohner weigerte sich seine Personalien anzugeben und stieß zudem eine Polizistin weg. Das nahm die Polizei, als Grund, die Wohnung zu betreten. Hierbei zeigte

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion