Blaulicht

Schorndorf: Polizeihundeführerstaffel erwischt mutmaßliche Räuber

Blaulicht Handschellen Verhaftung verhaftet Haft U-Haft Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com (CC0 Public Domain)

Eine Streife der Polizeihundeführerstaffel hat am Freitag (17.09.) in Schorndorf mutmaßliche Räuber auf frischer Tat erwischt. Bei ihrem Einsatz trafen sie in der Johann-Philipp-Palm-Straße auf zwei Angreifer, die einen 22-jährigen Mann körperlich angingen.

Der 22-jährige soll von den beiden 18- und 19-jährigen Tatverdächtigen zuvor nach Geld gefragt worden sein. Als er die Frage verneinte, griffen die beiden ihn an. Durch das schnelle Eingreifen der Polizeibeamten konnte schlimmeres verhindert werden. Der Angegriffene kam mit leichten Verletzungen davon.

Beide Angreifer wurden vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 19-jährige einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Der 18-Jährige wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Eine Streife der Polizeihundeführerstaffel hat am Freitag (17.09.) in Schorndorf mutmaßliche Räuber auf frischer Tat erwischt. Bei ihrem Einsatz trafen sie in der Johann-Philipp-Palm-Straße auf zwei Angreifer, die einen 22-jährigen Mann körperlich angingen.

Der 22-jährige soll von den beiden 18- und 19-jährigen Tatverdächtigen zuvor nach Geld gefragt worden sein. Als er die Frage verneinte, griffen die beiden ihn an. Durch das schnelle Eingreifen der Polizeibeamten konnte schlimmeres

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper