Blaulicht

Schorndorf: Streit zwischen Verkehrsteilnehmern eskaliert

Einbahnstraße verkehrsschild schild Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

In Schorndorf ist es am Samstagnachmittag (24.07.) gegen 15.45 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern gekommen. 

Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 23-jähriger Autofahrer die Rosenstraße und fuhr verbotenerweise ein Stück in die Einbahnstraße Schulstraße. Er wollte dort an einem Stellplatz an der Einmündung anhalten und seine Beifahrerin aussteigen lassen. Ein 29-jähriger Autofahrer, der auf der Schulstraße in Richtung Rosenstraße unterwegs war, regte sich über das verkehrswidrige Verhalten des 23-Jährigen so auf, dass es zu einem Streit kam.

Beide stiegen aus ihren Fahrzeugen und es kam zu einem Gerangel. Nachdem die Oberteile von beiden beschädigt wurden, endete der Streit auf dem Boden. Beide wurden leicht verletzt. Die Polizei nahm eine Anzeige auf. 

Noch mehr Blaulicht gibt es in unserem Podcast

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema.

Jetzt reinhören auf Spotify, Apple-Podcasts und Youtube. Der Podcast ist auch über unseren Webplayer abrufbar.