Blaulicht

Schorndorf: Unfall auf B29 – ein Verletzter

B29 B 29 Symbol Symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Bei einem Unfall auf der B29 in Richtung Urbach ist am Montagnachmittag (22.03.) eine Person verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei erkannte ein 21-jähriger Ford-Fahrer gegen 16.30 Uhr beim Ausfahren auf den Ausfädelungsstreifen an der Ausfahrt Schorndorf-West zu spät, dass ein vorausfahrender 82-jähriger Mercedes-Fahrer verkehrsbedingt hielt. Der 21-Jährige fuhr mit seinem Ford auf den Mercedes auf und schob ihn auf einen Citroen. Beim Zusammenstoß verletzte sich der 82-Jährige leicht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 22 000 Euro. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.