Blaulicht

Schwerer Unfall bei Glätte

1/6
Glätteunfall Berglen_0
Am Mittwochmittag (09.01.) hat es bei Berglen einen schweren Unfall auf glatter Straße gegeben. © www.7aktuell.de |
2/6
Glätteunfall Berglen_1
Am Mittwochmittag (09.01.) hat es bei Berglen einen schweren Unfall auf glatter Straße gegeben. © www.7aktuell.de |
3/6
Glätteunfall Berglen_2
Am Mittwochmittag (09.01.) hat es bei Berglen einen schweren Unfall auf glatter Straße gegeben. © www.7aktuell.de |
4/6
Glätteunfall Berglen_3
Am Mittwochmittag (09.01.) hat es bei Berglen einen schweren Unfall auf glatter Straße gegeben. © www.7aktuell.de |
5/6
Glätteunfall Berglen_4
Am Mittwochmittag (09.01.) hat es bei Berglen einen schweren Unfall auf glatter Straße gegeben. © www.7aktuell.de |
6/6
Glätteunfall Berglen_5
Am Mittwochmittag (09.01.) hat es bei Berglen einen schweren Unfall auf glatter Straße gegeben. © www.7aktuell.de |

Berglen. Auf der Kreisstraße 1872 zwischen Birkenweißbuch und Kottweil hat es am Mittwoch (09.01.) einen Glätteunfall gegeben. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. Drei weitere, darunter zwei Kinder, zogen sich leichte Verletzungen zu.

Nach Angaben der Polizei war ein 18-Jähriger um kurz nach 13 Uhr mit seinem Audi zu schnell auf der rutschigen Straße unterwegs. In einer Rechtskurve geriet das Auto ins Schleudern und krachte mit einem entgegenkommenden Passat zusammen. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Fahrer des Passats und zwei Kinder, die in seinem Auto saßen, zogen sich leichte Verletzungen zu. Alle vier wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

An den Autos entstand ein Totalschaden von 20 000 Euro. Sie wurden abgeschleppt.