Blaulicht

Schwerer Unfall mit Fahrradfahrer bei Waiblingen-Bittenfeld

DRK
Symbolfoto. © ZVW/Gaby Schneider

Beim Zusammenstoß mit einem Auto zwischen Bittenfeld und Weiler zum Stein hat sich ein Radfahrer am Samstag (30.07.) lebensbedrohlich verletzt. Das berichtet die Polizei.

Polizei: Radfahrer trug keinen Helm

Den Angaben zufolge fuhr der 57-Jährige gegen 10.30 Uhr auf einem Feldweg. An einer Einmündung wollte er die Kreisstraße zwischen Bittenfeld und Weiler zum Stein überqueren. Laut Polizei fuhr der Mann auf die Straße ein, ohne dabei seine Geschwindigkeit zu verringern. Der Radfahrer stieß mit einem vorfahrtsberechtigten VW zusammen. Dieser war aus Richtung Weiler zum Stein gekommen.

Laut Polizeibericht trug der Radfahrer keinen Helm. Er wurde vom Notarzt versorgt und dann in eine Klinik gebracht.

Beim Zusammenstoß mit einem Auto zwischen Bittenfeld und Weiler zum Stein hat sich ein Radfahrer am Samstag (30.07.) lebensbedrohlich verletzt. Das berichtet die Polizei.

Polizei: Radfahrer trug keinen Helm

Den Angaben zufolge fuhr der 57-Jährige gegen 10.30 Uhr auf einem Feldweg. An einer Einmündung wollte er die Kreisstraße zwischen Bittenfeld und Weiler zum Stein überqueren. Laut Polizei fuhr der Mann auf die Straße ein, ohne dabei seine Geschwindigkeit zu verringern. Der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper