Blaulicht

Sechsjähriger wird von Auto angefahren

unfall-rudersberg-kind-neu_0
Fünfjähriger Junge bei Verkehrsunfall in Rudersberg verletzt © Edgar Layher

Rudersberg.
In der Nähe der Asylunterkunft in der Zumhofer Straße in Rudersberg ist am Freitagabend gegen 19.30 Uhr ein sechsjähriger Junge angefahren und leicht verletzt worden. Gegen 19.30 Uhr hatten Kinder in der Neuen Zumhofer Straße am Bahnübergang gespielt. Plötzlich rannte der Junge von seinen Spielkameraden weg und auf die Fahrbahn. Ein 71 Jahre alter Volvo-Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr abbremsen und kollidierte mit dem Kind, meldet die Polizei. Da zuerst von schweren Verletzungen ausgegangen werden musste, wurde das Kind mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Zum Glück stellte sich dort heraus, dass es sich nur um leichte Verletzungen handelte. Der Schaden am Volvo wird auf 500 Euro geschätzt. Der Junge stammt aus der Asylunterkunft. Der Unfall hatte viel Aufsehen erregt, doch machte sich Erleichterung breit, als bekannt wurde, dass das Kind mit leichten Verletzungen davongekommen war.