Blaulicht

Senior gibt Führerschein nach Unfall freiwillig ab

Blaulicht Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Winterbach.
Glück im Unglück hatten zwei Fußgänger bei einem Unfall am späten Donnerstagnachmittag. Beide zogen sich lediglich leichte Verletzungen zu. Die 77-Jährige Frau sowie der 83 Jahre alte Mann standen gegen 17.45 Uhr vor einem Blumenständer am Eingangsbereich eines Einkaufmarktes in der Ritterstraße, als ein 86 Jahre alter Mann die Kontrolle über seinen Mercedes verlor.

Dieser fuhr in einem Bogen über den Parkplatz, als er das Gas mit der Bremse verwechselte, dabei gegen den Blumenständer fuhr und die beiden Fußgänger glücklicherweise nur leicht touchierte. Die zur Unfallaufnahme hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass der 86-Jährige gebrechlich und offensichtlich körperlich nicht mehr in der Lage ist, ein Fahrzeug sicher zu führen.

Der 86-Jährige sah dies auch ein, übergab den Beamten freiwillig seinen Führerschein und verzichtet zukünftig auf das Autofahren. Der Schaden, der bei dem Unfall entstand wird auf tausend Euro geschätzt.