Blaulicht

Sprinter bleibt an Bahnunterführung hängen

Blaulicht Polizei Polizeistreife Unfall Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Winterbach.
17 500 Euro Gesamtsachschaden ist die Bilanz eines Unfalls an der Bahnunterführung im Eichenweg.

Ein 34-jähriger Sprinter-Fahrer unterschätzte offenbar die Höhe seines Gefährtes und blieb an der dortigen Unterführung hängen. Durch Ablassen der Luft aus den Reifen konnte er sich selbstständig wieder befreien.

2015 entstand so zum Beispiel ein Schaden von 30 000 Euro.