Blaulicht

Sprinter bleibt in Transporter-Falle hängen

1/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 12_0
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
2/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 01_1
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
3/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 08_2
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
4/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 02_3
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
5/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 06_4
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
6/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 05_5
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
7/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 07_6
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
8/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 09_7
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
9/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 10_8
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
10/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 11_9
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
11/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 03_10
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin
12/12
Sprinter bleibt in Bahnunterführung hängen - Bild 04_11
Wieder steckte ein Fahrzeug in der Bahnunterführung fest. © Benjamin Beytekin

Weinstadt.
20.000 Euro Schaden am Sprinterbus schätze die Polizei bei einem Unfall am Samstagmorgen (14.04.2018) gegen 6.30 Uhr in der Beutelsbacher Bahnunterführung in der Cannonstraße. Von Beutelsbach-Mitte her kommend befuhr der 43-jährige Fahrer die Straße in den Tunnel und blieb darauf prompt mit seinem Gefährt stecken. Er hatte wohl die Höhe des Aufbaus auf seinem Fahrzeug unterschätzt. Er konnte ohne fremde Hilfe rückwärts wieder heraus fahren. An dem Bauwerk entstand nur geringer Sachschaden. 

In der Bahnunterführung bleiben immer wieder Lkw und Transporter stecken.

Eine Auflistung der Ereignisse in und um die Unterführung:

April 2012 blieb der Kleinbus einer 37-Jährigen in der Unterführung hängen.

Oktober 2015: An einem Tag bleiben gleich zwei Fahrzeuge hängen.

18. Juli 2016: Ein Kleintransporter mit Spezialaufbau für Glasscheiben kommt nicht ganz durch. Herunterfallende Teile beschädigen das Auto eines anderen Verkehrsteilnehmers.

23. September 2016: Ein von der Poststraße kommender Krankenwagen passt nicht durch die verflixte Unterführung.

26. September 2016: Ein Lieferwagen ist zu hoch für die Brücke. Genauso wie ein Möbelwagen.

9. Oktober 2016: Ein Sprinter schafft es nicht unter der S-Bahnstrecke hindurch.

21. Oktober 2016: Unterführung bleibt Transporter-Falle

15. Februar 2017: Schon wieder: Sprinter bleibt in Unterführung hängen

8. März 2017: Transporter bleibt in Unterführung hängen

9. Mai 2017: Die Transporter-Falle schnappt wieder zu

18. Dezember 2017: Fahrzeug-Falle schnappt wieder zu