Blaulicht

Stau nach Auffahrunfall auf B14

B14 Schild
Symbolfoto. © ZVW / Benjamin Büttner

Leutenbach-Nellmersbach.
Ein Auffahrunfall auf der B14 hat am Freitagnachmittag für erhebliche Behinderungen im Feierabendverkehr gesorgt. Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Backnang etwa 400 Meter nach der Anschlussstelle Nellmersbach. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 18-Jähriger zu spät erkannt, dass der 30-Jährige im BMW vor ihm stark abbremsen musste. Er fuhr mit seinem Smart auf den BMW auf, wobei ein Schaden in Höhe von 7 500 Euro entstand. Durch den Unfall waren beide Fahrspuren blockiert. Der Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet, dennoch kam es zu Stau.