Blaulicht

Straßensperrung nach Unfall

1/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 04_0
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
2/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 02_1
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
3/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 03_2
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
4/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 07_3
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
5/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 06_4
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
6/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 10_5
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
7/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 11_6
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
8/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 01_7
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
9/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 05_8
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
10/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 08_9
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG
11/11
Audifahrerin nimmt Mercedesfahrer die Vorfahrt - 2 Verletzte - Bild 09_10
Eine Audifahrerin hat in Birkmannsweiler einem Mercedesfahrer die Vorfahrt genommen. © SDMG

Winnenden-Birkmannsweiler.
Die Landesstraße 1140 musste am Donnerstagmorgen zwischen Erlenhof und Burkhardshof voll gesperrt werden. Eine 32 Jahre alte Fahrerin eines Audis fuhr gegen 7.50 Uhr von der Herzog-Philipp-Straße auf die Landesstraße aus. Dabei übersah sei einen von links aus Richtung Berglen kommenden und vorfahrtsberechtigten 28 Jahre alten Mercedes-Fahrer. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Durch den Aufprall wurde der Mercedes in den Straßengraben der Gegenfahrspur abgewiesen und stieß dort noch gegen ein Verkehrszeichen. Die Verursacherin wurde zumindest leichtverletzt, der 28-Jährige blieb bislang unverletzt. Zur Versorgung der Beteiligten befanden sich zwei Rettungswagenbesatzungen im Einsatz. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, beide müssen abgeschleppt werden. Die Schäden belaufen sich vermutlich auf etwa 50.000 Euro. Die Vollsperrung sowie Bergung der Fahrzeuge ist seit 9.15 Uhr abgeschlossen.