Blaulicht

Streit und Handgreiflichkeiten am Bahnhof

Blaulicht Polizei Polizeistreife Streife Einsatz Polizeieinsatz Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Schorndorf. Am späten Samstagabend (6.7), kam es gegen 23.45 Uhr in der Nähe des Bahnhofs zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen einem 25-Jährigen und einem weiteren, bisher unbekannten Mann. Dieser befand sich in Begleitung von drei jungen Frauen. Wie die Polizei mitteilte, schubste der bisher unbekannte Mann seinen Gegenüber mehrfach zu Boden und versetzte ihm einen Faustschlag gegen den Kopf. Zudem schubste der Täter sein Opfer im Bereich der Treppen zur Unterführung unter den Bahngleisen, wodurch der Geschädigte die Treppen hinabstürzte. Der 25-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 17-20 Jahre alt, dunkelhäutig, hatte kurze Rastalocken, trug eine graue Mütze sowie ein kariertes Hemd und eine Bauchtasche. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter der Telefonnummer 07181 2040 entgegen.