Blaulicht

Streit zwischen Autofahrern in Waiblingen eskaliert

polizei Polizeiauto Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild © Gabriel Habermann

Auf der Landesstraße zwischen Fellbach und Waiblingen wollte ein 27-jähriger Mercedes-Fahrer am Montag (22.6.2020) um kurz vor 21.30 Uhr auf die rechte Fahrspur wechseln. Dabei wurde er jedoch einem Polizeibericht zufolge rechts von einem 29-jährigen Audi-Fahrer überholt. Der 27-Jährige brach demzufolge den Spurwechsel noch rechtzeitig ab. Vor der Ampelanlage bei der Einmündung zwischen der Alten Bundesstraße und der Düsseldorfer Straße soll der Mercedes-Fahrer neben den bereits an der roten Ampel stehenden Audi gefahren sein und dessen Fahrer durch das geöffnete Fenster auf das Fahrmanöver angesprochen haben. Der Audi-Fahrer sei daraufhin ausgestiegen und habe mehrfach auf den im Mercedes sitzenden 27-Jährigen eingeschlagen und ihn beleidigt. Die Besatzung eines Rettungswagens beobachtete den Vorfall. Die Sanitäter trennten die Streithähne und verständigten die Polizei. Den Audi-Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige. Die Ermittlungen  dauern an.