Blaulicht

Sturz nach gefährlichem Fahrmanöver

Motorrad_0
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Plüderhausen: Wheelie probiert und gestürzt

Ein 27 Jahre alter Motorradfahrer wurde am Mittwochabend gegen 21 Uhr von einem Zeugen dabei beobachtet, wie er die Straße Heusee in einem Wheelie befuhr (nur auf dem Hinterrad). Dabei verlor der Fahrer vermutlich die Kontrolle über seine schwere Suzuki, geriet ins Schleudern und stürzte alleinbeteiligt. Er schlidderte etwa 50 Meter weit und kam schließlich in der Straße Birkenallee zum Liegen.

Der 27-Jährige zog sich Verletzungen an den Beinen zu und wurde von Freunden ins Krankenhaus verbracht. Da die Fahrbahn durch ausgelaufenes Öl verschmutzt wurde, musste diese durch hinzugerufene Mitarbeiter des Bauhofs gereinigt werden. An der Suzuki entstand Sachschaden von etwa 1500 Euro.