Blaulicht

Sulzbach an der Murr: 23-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Polizei Streifenwagen Blaulicht Krankenwagen Symbol
Symbolbild. © ZVW/Gaby Schneider

Am Dienstag (01.09.) gegen 17.35 Uhr hat sich auf der Landesstraße 1066 zwischen Spiegelberg und Sulzbach an der Murr ein Unfall ereignet. Ein 23-jähriger Radfahrer wollte offenbar kurz vor Lautern (Sulzbach an der Murr) in eine Einmündung nach links abbiegen und fuhr dazu nach links zur Fahrbahnmitte hin, ohne Handzeichen zu geben oder auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Ein 20-jähriger Opel-Fahrer, der hinter dem Radfahrer fuhr, konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zur Kollision, bei der der Radfahrer laut Polizei auf die Motorhaube aufgeladen wurde.

Das Auto kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr eine kleine Böschung hinab, bis es auf dem Radweg stehen blieb. Der Radfahrer blieb schwer verletzt im Straßengraben liegen. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 6.300 Euro.