Blaulicht

Teiler B14/B29 bei Waiblingen: Stau nach Unfall

Blaulicht Polizei Polizeiauto Streifenwagen Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Martin Schmitzer

Nach einem Unfall auf Höhe des Teilers B14/B29 bei Waiblingen hat sich am Freitagnachmittag (14.01.) der Verkehr auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Aalen gestaut.

Sachschaden und eine leicht verletzte Frau

Laut einer Mitteilung aus dem Polizeipräsidium Aalen waren an dem Unfall, der sich gegen 14.50 Uhr ereignete, drei Fahrzeuge beteiligt.

Demnach kam es im Bereich des Teilers zum Rückstau, was ein 51 Jahre alter Mercedes-Fahrer zu spät bemerkte und auf den vor ihm fahrenden VW einer 24-Jährigen auffuhr. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor fahrenden VW eines 28-Jährigen aufgeschoben.

Die 24-Jährige erlitt beim Unfall leichte Verletzungen. Alles in allem entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. 

Nach einem Unfall auf Höhe des Teilers B14/B29 bei Waiblingen hat sich am Freitagnachmittag (14.01.) der Verkehr auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Aalen gestaut.

Sachschaden und eine leicht verletzte Frau

Laut einer Mitteilung aus dem Polizeipräsidium Aalen waren an dem Unfall, der sich gegen 14.50 Uhr ereignete, drei Fahrzeuge beteiligt.

{element}

Demnach kam es im Bereich des Teilers zum Rückstau, was ein 51 Jahre alter Mercedes-Fahrer zu spät bemerkte und auf

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper