Blaulicht

Total Betrunkener fährt in Fußgängerweg

Alkohol am Steuer Trinken Trunkenheitsfahrt Symbol Symbolbild
Auf fahrlässige Trunkenheit im Verkehr steht Führerscheinentzug, eine Geldstrafe oder sogar bis zu ein Jahr Haft (Symbolbild). © Pixabay (CC0 Public Domain)
Weinstadt.
Ein laut Polizei stark betrunkener 55-Jähriger hat am Sonntagabend (5.3.) in Weinstadt einen Unfall verursacht.  Der Mann konnte sich quasi nicht mehr auf den Beinen halten, meldet die Polizei. Er fuhr um kurz vor 23 Uhr mit seinem Alfa Romeo von der Poststraße in den Florianweg. Am Ende des Florianweges fuhr er auf einem für Fahrzeuge gesperrten Fußgängerweg weiter, wo sich sein Pkw mit mehreren Grenzsteinen verkeilte und sich festfuhr. Es entstand Sachschaden von etwa 1500 Euro. Der Alfa musste abgeschleppt werden, der 55-Jährige musste eine Blutprobe abgeben.