Blaulicht

Totalschaden wegen vergessener Handbremse

parking-825371_960_720_0
Symbolbild. © ZVW

Kaisersbach.
Auf einem Firmenparkplatz in der Winnender Straße machte sich ein Audi am Montag selbstständig. Der 27-jährige Fahrer hatte die Handbremse nicht angezogen, sodass der Wagen gegen 14.30 Uhr losrollte. Eine 49-jährige Mitfahrerin bemerktees und wollte kurz nach dem Aussteigen zurück in den Pkw, um diesen zu stoppen. Dieser rollte aber über ihren rechten Fuß. Sie wurde leicht verletzt. Dann setzte sich der 27-Jährige zurück auf den Fahrersitz aber auch ihm gelang es nicht mehr den Audi zu stoppen. Er rollte mit dem Auto eine Böschung hinab.

Es entstand ein Totalschaden in Höhe von 2500 Euro. Der 27-Jährige bleib unverletzt.