Blaulicht

Trickbetrüger

Unfall in Winnenden Birkmannsweiler
Symbolbild. © Sarah Engler (Online Praktikantin)

Waiblingen.
Mit einer bekannte Masche versuchte ein Trickbetrüger am Mittwochvormittag Passanten um 50 Euro zu erleichtern. Der Betrüger ließ einen vermeintlich wertvollen Goldring fallen. Dabei wollte er das Schmuckstück an ein älteres Ehepaar und einen 66-Jährigen verkaufen. Alle Drei lehnten das Angebot richtigeweise ab. Erfahrungsgemäß handelt es sich um minderwertigen Schmuck.

Der Unbekannte wird auf etwa 30 Jahre geschätzt, knapp 1,70 Meter groß und als Südländer mit dunklem Teint beschrieben. Er trug kurze schwarze Haare, eine dunkelgraue Jacke sowie eine dunkle Hose. Weitere Hinweise nimmt die Polizei in Waiblingen unter Telefon 07151/950-422 entgegen.