Blaulicht

Trickdiebstahl durch Bettler

Geldbörse, Diebstahl, Geldbeutel, Geld_0
Symbolbild. © Danny Galm

Winnenden.
Im Bereich der Marktstraße wurde am frühen Freitagabend eine Passantin von einer unbekannten Frau angesprochen. Diese Frau gab schlecht verständlich an, Spenden für Hörgeschädigte zu sammeln. Als die Passantin der unbekannten einen Münzbetrag übergab, sollte sie ihren Namen in eine Liste eintragen. Als dies geschehen war, wollte die Unbekannte den Ausweis der Passantin zur Überprüfung einsehen. Als diese ihre Geldbörse öffnete, versuchte die Unbekannte mehrmals hineinzugreifen. Dabei gelang es, mehrere Hundert Euro unbemerkt zu entwenden.

Die Geschädigte stellte den Diebstahl erst zu Hause fest. Die Diebin war ca. 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, hat schwarze schulterlange lockige Haare, trug einen schwarzen Mantel und sprach gebrochenes Deutsch. Fiel die beschriebene an weiteren Orten auf? Hinweise bitte an die Polizei in Winnenden unter Telefon 07195/6940.