Blaulicht

Tritte und Schläge gegen Polizei

cannabis symbol_0
Symbolbild. © ZVW

Winnenden.
Eine Gruppe junger Männer sollte am Montagnachmittag in der Bahnhofstraße einer Personenkontrolle unterzogen werden. Als die Polizeibeamten aus dem Streifenwagen ausstiegen, flüchteten die Heranwachsenden in unterschiedliche Richtungen. Die Beamten nahmen sofort die Verfolgung auf. Kurz darauf konnten die drei Flüchtigen angehalten und kontrolliert werden.

Ein 20-Jähriger aus der Personengruppe wehrte sich mit Schlägen und Tritten gegen die Kontrolle. Bei ihm konnten im Anschluss mehrere Päckchen Marihuana aufgefunden werden. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.