Blaulicht

Unbekannte würgt Frau in der S-Bahn

S-Bahn schild symbol symbolbild  bahnhof haltestelle
Symbolbild. © joachim Mogck
Waiblingen.
Eine unbekannte Frau hat offenbar ohne ersichtlichen Grund am Mittwochnachmittag (21.9) eine 29-Jährige in der S-Bahn S 3 angegangen, sie gewürgt und beschimpft. Der Vorfall soll sich gegen 15.10 Uhr auf der Fahrt zwischen den Haltestellen Waiblingen und Stuttgart-Bad Cannstatt ereignet haben. Die angegriffene Reisende gab laut Polizei an, dass die Unbekannte ebenfalls in Waiblingen eingestiegen sei und während der Fahrt Selbstgespräche geführt haben soll. Plötzlich habe diese sie beschimpft und am Hals gewürgt. Als andere Fahrgäste sich einmischten, habe die etwa 35-Jährige die S-Bahn in Bad Cannstatt verlassen. Sie war zirka 165 Zentimeter groß und sprach gebrochenes Deutsch mit osteuropäischem Akzent, meldet die Polizei. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0711 / 87035-0 oder der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei unter 0800 / 6 888 000 entgegengenommen.