Blaulicht

Unbekannter Mann mit schweren Kopfverletzungen in Klinik

Baseball Kappe_0
Wer kennt den Besitzer dieser Baseballcap? © Sarah Utz

Winnenden. In der Nacht auf Samstag wurde in Winnenden ein bislang unbekannter Mann schwer verletzt aufgefunden. Die Polizei bittet um Hilfe bei der Klärung seiner Identät.

Der Mann wurde an der Bahnunterführung in Richtung Marbacher Straße bewusstlos und mit schweren Kopfverletzungen aufgefunden. Der Unbekannte lag am Fuß der dortigen Treppen und wurde von einem Passanten, der ebenfalls bei der Polizei namentlich nicht bekannt ist, vorgefunden. Dieser leitete den Informationen zufolge über eine weitere Passantin die Verständigung des Rettungsdienstes ein.

Die Kripo Waiblingen hat zur Klärung des Geschehens die Ermittlungen übernommen. Anhand der bislang vorliegenden Erkenntnisse muss ein Treppensturz als wahrscheinlichste Ursache angesehen werden. Das Opfer befindet sich derzeit noch in einem kritischen Zustand, ist nicht ansprechbar und ist unbekannter Identität. Zur Ermittlung des Geschehens und zur Identifizierung des bislang noch unbekannten Mannes bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Insbesondere sollte sich der Ersthelfer sowie weitere Zeugen, die zum Sturz oder zur Auffindesituation Angaben machen können, mit der Kripo Waiblingen in Verbindung setzen.

Der Verletzte wird wie folgt beschrieben: 30-40 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß, normale Statur, braune kurze Haare, "hohe Stirn". Er trug eine graue Adidas Trainingsjacke mit schwarzen Adidasstreifen an den Ärmeln, Bluejeans, schwarz-grüne Turnschuhe und eine auffällige Base-Cap (siehe Bild). Die Polizei hat folgende Fragen: Wer kennt das Opfer und kann Hinweise auf den Unbekannten geben? Wer weiß, wem die Baseball-Cap gehört? Wo wird eine solche beschriebene Person vermisst? Wer kennt den Ersthelfer, der sich unbedingt mit der Kripo in Verbindung setzen sollte? Hinweise werden unter Telefon 07151/9500 entgegengenommen.

Update: Der Mann wurde mittlerweile identifiziert.