Blaulicht

Unfall auf der B29 bei Remshalden: Rund 9.000 Euro Schaden

B29
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Rund 9.000 Euro Sachschaden sind bei einem Auffahrunfall am Freitagmorgen (25.02.) auf der B29 bei Remshalden enstanden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 19-jährige VW-Fahrerin die Bundesstraße in Richtung Stuttgart auf dem linken Fahrstreifen entlang. Kurz nach der Anschlussstelle Grunbach und Großheppach bemerkte sie gegen 8.30 Uhr zu spät, dass der vor ihr fahrende 42 Jahre alte Mercedes-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste.

Die 19-Jährige fuhr mit ihrem VW auf den Mercedes des 42-Jährigen auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Rund 9.000 Euro Sachschaden sind bei einem Auffahrunfall am Freitagmorgen (25.02.) auf der B29 bei Remshalden enstanden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 19-jährige VW-Fahrerin die Bundesstraße in Richtung Stuttgart auf dem linken Fahrstreifen entlang. Kurz nach der Anschlussstelle Grunbach und Großheppach bemerkte sie gegen 8.30 Uhr zu spät, dass der vor ihr fahrende 42 Jahre alte Mercedes-Fahrer verkehrsbedingt bremsen musste.

{element}

Die 19-Jährige fuhr mit ihrem VW auf den

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper