Blaulicht

Unfall auf Westumfahrung: Zwei Leichtverletzte

Blaulicht Symbol Symbolbild Unfall Polizei Polizeiauto
Symbolbild © ZVW/Benjamin Büttner

Waiblingen.
Bei einem Auffahrunfall auf der Westumfahrung wurden am Dienstagmittag zwei Personen leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war ein 39 Jahre alter VW-Fahrer um kurz nach 12 Uhr in Richtung Hegnach unterwegs, als er zu spät erkannte, dass die vor ihm fahrende BMW-Fahrerin verkehrsbedingt anhalten musste. Nahezu ungebremst fuhr er auf den stehenden Pkw auf. Der Unfallverursacher und die Beifahrerin im BMW erlitten leichte Verletzungen. Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.