Blaulicht

Unfall auf Westumfahrung

Streifenwagen Polizei Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Martin Schmitzer

Waiblingen. Ein ortsunkundiger VW-Fahrer bog falsch ab und verursachte einen Unfall. 

Ein ortsunkundiger VW-Fahrer fuhr am Freitag gegen 7 Uhr auf der Westumfahrung  in Richtung Ameisenbühl. Er bog verbotswidrig nach links in Richtung Waiblingen ab und stieß im Einmündungsbereich mit einem 66-jährigen VW-Fahrer zusammen. Es entstand dabei Sachschaden in Höhe von ca. 10 000 Euro.