Blaulicht

Unfall: Auto fängt Feuer

Blaulicht Polizei Streifenwagen Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Martin Schmitzer

Waiblingen.
Am späten Dienstagmorgen kam es An der Talaue zu einem Unfall.

Eine 78-jährige Nissan-Fahrerin  rutschte vor dem Abbiegen in die Beinsteiner Straße anscheinend vom Bremspedal und betätigte in Folge dessen das Gaspedal. Daraufhin verlor die Rentnerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schanzte über die dort befindliche Verkehrsinsel. Im Anschluss kollidierte sie mit einem im Einmündungsbereich wartenden Ford einer 21-Jährigen und stieß ungebremst in die Fahrerseite. Der Ford fing daraufhin im Motorraum kurz Feuer, welches von einem aufmerksamen Unfallzeugen aber schnell beseitigt werden konnte.

Durch den Aufprall erlitt die 21-Jährige leichte Verletzungen und musste mit einem Krankentransport in das nächstgelegene Krankhaus verbracht werden. Die beiden in den Unfall verwickelten PKW mussten jeweils mit Totalschaden abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 9000 Euro.