Blaulicht

Unfall bei Platzregen: B 29-Verkehr muss über Standstreifen

Blaulicht Unfall Polizei Unfallflucht Blechschaden Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Eine 19-jährige Autofahrerin ist am Sonntagabend (1.5.) gegen zwei Leitplanken geprallt. 

Wie die Polizei berichtet, fuhr die junge Frau mit ihrem Ford am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr auf der B 29 in Richtung Aalen. Auf der Höhe von Weinstadt-Endersbach geriet sie aufgrund des einsetzenden Platzregens ins Schleudern, prallte zunächst gegen die linke, anschließend gegen die rechte Leitplanke und kam schließlich zum Stehen. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden wird auf 8000 Euro geschätzt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, war die Geschwindigkeit nicht den Wetterverhältnissen angemessen.

Die Polizei musste den zur Zeit des Unfalls recht dichten Verkehr über den Standstreifen leiten. Gegen 21.10 Uhr wurde die Sperrung der Fahrspuren wieder aufgehoben.

Eine 19-jährige Autofahrerin ist am Sonntagabend (1.5.) gegen zwei Leitplanken geprallt. 

{element}

Wie die Polizei berichtet, fuhr die junge Frau mit ihrem Ford am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr auf der B 29 in Richtung Aalen. Auf der Höhe von Weinstadt-Endersbach geriet sie aufgrund des einsetzenden Platzregens ins Schleudern, prallte zunächst gegen die linke, anschließend gegen die rechte Leitplanke und kam schließlich zum Stehen. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper