Blaulicht

Unfall beim Rückwärtsfahren: 13.000 Euro Sachschaden

Polizei Polizeiauto Regen Polizeistreife Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Ramona Adolf

Allmersbach im Tal.
Am Freitagmorgen gegen 05.00 Uhr hat ein 57-Jähriger beim Rückwärtsfahren einen Verkehrsunfall verursacht.

Laut Polizeibericht war der 57-jährige Mercedes-Fahrer zunächst in Richtung Weissach im Tal unterwegs, als er sein Fahrzeug in einem Feldweg wenden wollte.

Dazu bog er nach links über die Gegenfahrspur in den Feldweg ein, um rückwärts wieder auf die Straße aufzufahren. Hierbei übersah er den Ford eines 51 Jahre alten Mannes. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von 13.000 Euro.