Blaulicht

Unfall, Flucht, Körperverletzung

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Remshalden. Erst Unfall, dann Flucht, schließlich Körperverletzung und zwei Anzeigen.

Ein 19-Jähriger stand mit seinem Golf am Montag gegen 20.45 Uhr am Fahrbahnrand der Hirschgasse und unterhielt sich aus dem Pkw heraus mit einem 28 Jahre alten Bekannten. Dabei kam ein 67 Jahre alter Mann mit einem Skoda herangefahren und fuhr, trotz der sehr engen Verhältnisse, an dem Golf vorbei. Dabei streifte er den Golf und klemmte den 28-jährigen zwischen den Fahrzeugen ein, wodurch sich dieser verletzte, trotzdem fuhr der 67-Jährige unerlaubt weiter.

Die beiden Männer suchten den 67-Jährigen vergebens in der Umgebung und kehrten kurz darauf wieder an die Unfallstelle zurück. Auch der 67-Jährige kam zu Fuß wieder vorbei, woraufhin sich ein Streit zwischen ihm und dem 28-jährigen entfachte. Die beiden wurden dabei handgreiflich und verletzten sich gegenseitig leicht. Schließlich wurden die Streithähne durch andere Verkehrsteilnehmer getrennt.

Beide müssen nun mit Anzeigen rechnen. Die Schäden an den Fahrzeugen werden jeweils auf 500 Euro geschätzt.