Blaulicht

Unfall in Schorndorf: 39-Jähriger sitzt betrunken am Steuer und fährt gegen Laternenmast

Alkohol am Steuer
Symbolfoto. © Alexandra Palmizi

In Schorndorf ist ein 39-Jähriger am Samstag (06.08.) betrunken mit seinem Auto gegen einen Laternenmast gefahren. Wie die Polizei mitteilt, war er gegen 04.10 Uhr auf der Schorndorfer Straße von Schorndorf-Weiler kommend unterwegs und wollte weiter in Richtung Tuscaloosakreisel fahren.

Er fuhr auf die Verkehrsinsel, wobei er einen Laternenmast zum Umknicken brachte. Der Gesamtschaden wird auf etwa 23.500 Euro geschätzt. Seinen Führerschein musste der 39-Jährige abgeben. Zudem musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

In Schorndorf ist ein 39-Jähriger am Samstag (06.08.) betrunken mit seinem Auto gegen einen Laternenmast gefahren. Wie die Polizei mitteilt, war er gegen 04.10 Uhr auf der Schorndorfer Straße von Schorndorf-Weiler kommend unterwegs und wollte weiter in Richtung Tuscaloosakreisel fahren.

{element}

Er fuhr auf die Verkehrsinsel, wobei er einen Laternenmast zum Umknicken brachte. Der Gesamtschaden wird auf etwa 23.500 Euro geschätzt. Seinen Führerschein musste der 39-Jährige abgeben.

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper